5 thoughts on “Gargoyles galore

      1. Nun ja, halt deutsch und funktional, denn das sollten die ja machen, das Regenwasser so ableiten, dass es nicht an der Hauswand (bzw. Kirchenbau-Wand) hinunterläuft. Der Artikel bei wikipedia ist recht interessant, was die Geschichte betrifft. Lustig auch, dass eines der Bilder dort von dem gleichen Wasserspeier vom Ulmer Münster ist, der in meinem Posting dabei ist. Gargoyles, steht da, kommt vom französischen gargouille und das sei verwandt mit “gurgeln”. Man könnte die Dinger auf Deutsch dann vielleicht auch “Gurgler” nennen. 🙂

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s